Schal NR. 06

vergeben

Der erste Versuch, Musterstreifen in Köperbindung zu weben.

Geschichte des Schals

Für diesen Schal habe ich das erste Mal eine Variante der Köperbindung ausprobiert. Bisher hatte ich alle Schals in Leinwandbindung („eins drüber, eins drunter“) gewebt – bei Köper webt man „zwei drüber, eins drunter“. Versetzt man dies von Reihe zu Reihe, entstehen die – in diesem Bild nicht ganz so gut zu erkennenden – Mustersteifen (in Gelb).

Der gesamte Schal ist aus Bayerischer Merino von Rauwerk.

An diesem Schal waren beteiligt:

Ich möchte hier die Menschen sichtbar machen, die an einem Schal beteiligt waren – Schäfer:innen, Garnlabels, Pflanzenfärber:innen. Bis es soweit ist, dauert es aber noch ein bisschen…

Schafrassen

Ich arbeite noch an den Portraits für die Schafrassen, deren Wolle ich in meinen Schals verwende. Sobald die fertig sind, gibt es hier mehr Informationen!

Weitere Schals

Jeder Schal ist ein Einzelstück

aus regionaler Schafwolle.