Schal NR. 13

unterwegs

So lange hier noch „verfügbar“ steht, hab ich ihn noch nicht selbst behalten – bei diesen Farben!

Geschichte des Schals

Wer mich (und unsere Wohnung) kennt, weiß: dies hier sind die absoluten Mona-Farben. Ich liebe den Herbst, und ich liebe diese kräftigen, aber zugleich nicht knalligen Farben. Und das krappgefärbte rostrote Garn von Hey Mama Wolf – ein Traum. Ich bin immer noch traurig (jetzt, August 2022), dass ich nur einen Strang davon gekauft habe.

In diesem Schal trifft Wolle vom Coburger Fuchs auf pflanzengefärbte Merino mit Schwarzkopf (Rotbraun/Krapp, Blau/Indigo) von Hey Mama Wolf und Merinowolle aus Bayern in Gelb und Grün von Rauwerk.

Größe: 24x159cm (plus Fransen)

An diesem Schal waren beteiligt:

Ich möchte hier die Menschen sichtbar machen, die an einem Schal beteiligt waren – Schäfer:innen, Garnlabels, Pflanzenfärber:innen. Bis es soweit ist, dauert es aber noch ein bisschen…

Schafrassen

Ich arbeite noch an den Portraits für die Schafrassen, deren Wolle ich in meinen Schals verwende. Sobald die fertig sind, gibt es hier mehr Informationen!

Weitere Schals

Jeder Schal ist ein Einzelstück

aus regionaler Schafwolle.